In Kategorie: Berufliche Schulen


Alfons-Kern-Schule Logo

Alfons-Kern-Schule 

Schultyp: Berufliche Schulen

Bemerkung: Das Schulprofil können Sie unserer Homepage entnehmen.

klick => hier

[...weiterlesen]
Assistierte Ausbildung - AsA Logo

Assistierte Ausbildung - AsA Internationaler Bund (IB)

Die Assistierte Ausbildung (AsA) ist eine Form der Ausbildungsförderung, die eine reguläre betriebliche Berufsausbildung auf dem allgemeinen Ausbildungsmarkt durch eine Einbettung im Betrieb und umfassende Unterstützungsangebote während der Ausbildung ermöglicht. Durch diese Angebote gelingt es, jungen Menschen, die aufgrund persönlicher Ausbildungshemmnisse und – hürden ohne Hilfestellung keinen Zugang in den allgemeinen Ausbildungsmarkt finden konnten, eine reguläre betriebliche Berufsausbildung. Die gleichzeitige Beratung und Unterstützung für die Betriebe bei der Anbahnung und Durchführung der Ausbildung ist zentraler Bestandteil und Erfolgsfaktor des Konzepts.

[...weiterlesen]
Ausbildungsbegleitende Hilfen - abH Logo

Ausbildungsbegleitende Hilfen - abH Internationaler Bund (IB)

Ausbildungsbegleitende Hilfen richten sich an Auszubildende, die während ihrer Ausbildung Unterstützung benötigen: bei Lücken in der Theorie, wenn zu Hause niemand helfen kann, bei Problemen mit der Sprache, bei Angst und Unsicherheit vor Prüfungen.

Dabei handelt es sich um Förderunterricht in allen Fächern, gezielte Prüfungsvorbereitung, Sprachunterricht, Beratung und Unterstützung bei allen beruflichen und persönlichen Problemen, Bewerbungstraining. Das Angebot findet in kleinen Gruppen oder in Einzelbetreuung statt.

Fachlehrerinnen und Fachlehrern bereiten gezielt auf Klassenarbeiten und Prüfungen vor, sozialpädagogische Fachkräfte helfen bei beruflichen und persönlichen Problemen.

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH) sind ein Angebot der Agentur für Arbeit.

Die Teilnahme ist für Azubis und Betriebe kostenlos, über die Teilnahme entscheidet die Berufsberatung.

abH-Termine werden individuell vereinbart.

Kernöffnungszeiten: Montag - Donnerstag: 14-18 Uhr

[...weiterlesen]
AVdual-Begleitung an der Alfons-Kern-Schule Logo

AVdual-Begleitung an der Alfons-Kern-Schule 

Im Rahmen des Modellversuchs „Neugestaltung des Übergangs Schule-Beruf“ wird seit dem Schuljahr 2015/16 der Schulversuch Duale Ausbildungsvorbereitung (AVdual) an der Alfons-Kern-Schule umgesetzt.

Hier erhalten die Schüler/innen sowohl die Möglichkeit, sich gezielt auf eine Ausbildung vorzubereiten, als auch einen Schulabschluss zu erwerben oder sich höher zu qualifizieren (z.B. über die zweijährige Berufsfachschule).

 

Durch intensive Einbindung von Betriebspraktika lernen die Schüler/innen von Anfang an die betriebliche Realität kennen und bekommen so eine bessere Vorstellung von ihren beruflichen Interessen und Möglichkeiten. Durch die Praktika werden sie motiviert, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen und verbessern dadurch ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz.

Dabei werden sie von der AVdual-Begleitung intensiv unterstützt. Er ist das Bindeglied zwischen Schule und Betrieb und arbeitet daher eng mit der Schule, den Schulsozialarbeitern, Lehrkräften und Ansprechpartnern in Betrieben zusammen.

 

Die AVdual-Begleitung ist ein zusätzliches Angebot, welches die bestehende Schulsozialarbeit ergänzt. Gemeinsam können die Schüler/innen individueller und zielgerichteter gefördert werden.

 

Schwerpunkte der AVdual-Begleitung sind:

  • Akquise von Praktikumsstellen, individuelle Hilfe beim Finden geeigneter Betriebe, Begleitung im Praktikum und Nachbereitung
  • Berufsorientierung mit Schüler/innen und ggf. deren Eltern, Bewerbungstraining, Anleitung zum Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Reflexion von Stärken und Schwächen, feststellen der Eignung für gewählte Berufe, Erarbeiten von Alternativen
  • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Akteuren insbesondere mit Betrieben, Innungen, Kammern, der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und verschiedenen Bildungsträgern

 

[...weiterlesen]
AVdual-Begleitung an der Johanna-Wittum-Schule Logo

AVdual-Begleitung an der Johanna-Wittum-Schule 

Im Rahmen des Modellversuchs „Neugestaltung des Übergangs Schule-Beruf“ wird seit dem Schuljahr 2015/16 der Schulversuch Duale Ausbildungsvorbereitung (AVdual) an der Johanna-Wittum-Schule umgesetzt.

Hier erhalten die Schüler/innen sowohl die Möglichkeit, sich gezielt auf eine Ausbildung vorzubereiten, als auch einen Schulabschluss zu erwerben oder sich höher zu qualifizieren (z.B. über die zweijährige Berufsfachschule).

 

Durch intensive Einbindung von Betriebspraktika lernen die Schüler/innen von Anfang an die betriebliche Realität kennen und bekommen so eine bessere Vorstellung von ihren beruflichen Interessen und Möglichkeiten. Durch die Praktika werden sie motiviert, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen und verbessern dadurch ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz.

Dabei werden sie von der AVdual-Begleitung intensiv unterstützt. Er ist das Bindeglied zwischen Schule und Betrieb und arbeitet daher eng mit der Schule, den Schulsozialarbeitern, Lehrkräften und Ansprechpartnern in Betrieben zusammen.

 

Die AVdual-Begleitung ist ein zusätzliches Angebot, welches die bestehende Schulsozialarbeit ergänzt. Gemeinsam können die Schüler/innen individueller und zielgerichteter gefördert werden.

 

Schwerpunkte der AVdual-Begleitung sind:

  • Akquise von Praktikumsstellen, individuelle Hilfe beim Finden geeigneter Betriebe, Begleitung im Praktikum und Nachbereitung
  • Berufsorientierung mit Schüler/innen und ggf. deren Eltern, Bewerbungstraining, Anleitung zum Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Reflexion von Stärken und Schwächen, feststellen der Eignung für gewählte Berufe, Erarbeiten von Alternativen
  • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Akteuren insbesondere mit Betrieben, Innungen, Kammern, der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und verschiedenen Bildungsträgern

 

[...weiterlesen]
AVdual-Begleitung Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Logo

AVdual-Begleitung Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Modellregion Pforzheim/Enzkreis

 

Im Rahmen des Modellversuchs „Neugestaltung des Übergangs Schule-Beruf“ wird seit dem Schuljahr 2015/16 der Schulversuch Duale Ausbildungsvorbereitung (AVdual) an der Johanna-Wittum-Schule/Alfons-Kern-Schule/Ferdinand-von-Steinbeis-Schule umgesetzt.

Hier erhalten die Schüler/innen sowohl die Möglichkeit, sich gezielt auf eine Ausbildung vorzubereiten, als auch einen Schulabschluss zu erwerben oder sich höher zu qualifizieren (z.B. über die zweijährige Berufsfachschule).

 

Durch intensive Einbindung von Betriebspraktika lernen die Schüler/innen von Anfang an die betriebliche Realität kennen und bekommen so eine bessere Vorstellung von ihren beruflichen Interessen und Möglichkeiten. Durch die Praktika werden sie motiviert, Kontakte zu Ausbildungsbetrieben zu knüpfen und verbessern dadurch ihre Chance auf einen Ausbildungsplatz.

Dabei werden sie von der AVdual-Begleitung intensiv unterstützt. Er ist das Bindeglied zwischen Schule und Betrieb und arbeitet daher eng mit der Schule, den Schulsozialarbeitern, Lehrkräften und Ansprechpartnern in Betrieben zusammen.

 

Die AVdual-Begleitung ist ein zusätzliches Angebot, welches die bestehende Schulsozialarbeit ergänzt. Gemeinsam können die Schüler/innen individueller und zielgerichteter gefördert werden.

 

Schwerpunkte der AVdual-Begleitung sind:

  • Akquise von Praktikumsstellen, individuelle Hilfe beim Finden geeigneter Betriebe, Begleitung im Praktikum und Nachbereitung
  • Berufsorientierung mit Schüler/innen und ggf. deren Eltern, Bewerbungstraining, Anleitung zum Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Reflexion von Stärken und Schwächen, feststellen der Eignung für gewählte Berufe, Erarbeiten von Alternativen
  • Netzwerkarbeit mit verschiedenen Akteuren insbesondere mit Betrieben, Innungen, Kammern, der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter und verschiedenen Bildungsträgern
[...weiterlesen]
Carlo Schmid Schule Pforzheim Logo

Carlo Schmid Schule Pforzheim Internationaler Bund (IB)

Private, staatlich anerkannte berufliche Schule in Trägerschaft des Internationalen Bundes e.V.

[...weiterlesen]
Carlo Schmid Schule Pforzheim – sozialwissenschaftliche Gymnasien Logo

Carlo Schmid Schule Pforzheim – sozialwissenschaftliche Gymnasien Internationaler Bund (IB)

Nach Abschluss der Real- oder Werkrealschule oder nach vergleichbaren Schulabschlüssen bietet die Carlo Schmid Schule in Pforzheim unter bestimmten Voraussetzungen Plätze am sozialwissenschaftlichen Gymnasium mit zwei Profilen an:

  • Gesundheit
  • Sozialpädagogik

Die Gymnasien sind schülerorientiert ausgerichtet. Dabei gelingt es in kleinen Klassen den schulischen Erfolg zu sichern und persönliche Stärken auszubauen. Berufsorientierung hat dabei einen besonderen Stellenwert.

[...weiterlesen]

do.IT - Azubimesse für IT- und Medienberufe 

Auf der do.IT können Schülerinnen und Schüler sowie junge Erwachsene erleben, wie spannend, interessant und zukunftsfähig die IT- und Medienbranche ist. Die vom Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim organisierte Ausbildungsmesse findet jährlich im Herbst statt und bietet sich als gute Möglichkeit an, Unternehmen kennenzulernen und sich persönlich über Ausbildungsberufe und berufliche Perspektiven in Pforzheimer IT- und Medienunternehmen zu informieren.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.do-it-azubimesse.de

[...weiterlesen]
Fritz-Erler-Schule  Logo

Fritz-Erler-Schule  

Kaufmännische Berufsschule, ein Wirtschaftsgymnasium und Berufskolleg der Stadt Pforzheim
[...weiterlesen]
Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule Logo

Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule 

Die Goldschmiedeschule mit Uhrmacherschule ist eine berufsbildende Einrichtung mit Sitz und Unterrichtsräumen in der St. Georgen- Steige in Pforzheim.

Sie vereint in einem Gebäude eine Berufsschule, Berufsfachschulen für Goldschmiede und für Uhrmacher, sowie eine Meisterschule für Goldschmiede und Graveure. Des weiteren gibt es ein Berufskolleg für Schmuck- und Gerätdesign, ein Berufskolleg für Produktdesign sowie eine Fachschule für Gestaltung im Bereich Schmuck und Gerät.

Diese in Europa einzige fachspezifische Schule ihrer Art, mit dem Ziele eine umfassende Vermittlung und Förderung sowohl handwerklich-technischer als auch kreativ-gestalterischer Fähigkeiten zu vermitteln, zieht nicht nur inländische, sondern auch viele ausländische Schüler an.

Die Schule ist mit Goldschmiede-, Silberschmiede-, Graveur-, Fasser-, Email- Computer- und Uhrmacherwerkstätten, einer Fachbibliothek, einer Ausstellungshalle mit Unterrichtsergebnissen sowie einer Aula ausgestattet.

Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Schule: www.goldschmiedeschule.de

[...weiterlesen]
Heinrich-Wieland-Schule Logo

Heinrich-Wieland-Schule Berufsfachschule, Meisterschule

Orientierungspraktikum, Praxissemester, Externe Links, Termine, Verfahrensmechaniker

Termine:

Der Informationstag für das kommende Schuljahr findet am Samstag den 29.01.2011 von 9.00 - 14.00 Uhr statt.

Der nächste Teilzeitkurs der Fachschule für Technik (Maschinentechnik) beginnt voraussichtlich im September 2013, Bewerbungsschluss ist der 01.03.2013.

Der nächste Meisterkurs des Fördervereins für Mechanik, Vorrichtungs- und Werkzeugbau zur Vorbereitung auf die Meisterprüfung im Dreher-, Feinmechaniker-, Maschinenbaumechaniker- und Werkzeugmacherhandwerk findet voraussichtlich ab September 2011 statt.

[...weiterlesen]
Johanna-Wittum-Schule Logo

Johanna-Wittum-Schule 

Informationen zur Johanna-Wittum-Schule erhalten Sie auf der Homepage unter www.jws.pf.bw.schule.de

[...weiterlesen]
Ludwig-Erhard-Schule Logo

Ludwig-Erhard-Schule 

Mehr Informationen zu der Ludwig-Erhard-Schule erhalten Sie auf der Homepage unter www.les-pforzheim.de

[...weiterlesen]

Offen für morgen 

Das vom städtischen Eigenbetrieb Wirtschaft und Stadtmarketing Pforzheim (WSP) organisierte Projekt bietet Schülerinnen und Schülern aus Pforzheim und dem Enzkreis im Alter von 14 bis 18 Jahren die Möglichkeit, in den Sommerferien renommierte Unternehmen aus verschie­denen Branchen in der Wirtschaftsregion Pforzheim kennenzulernen. Während eines Betriebsrundgangs sowie in Gesprächen mit Mitarbeitern und Azubis erhalten die Jugendlichen Einblicke in die Firmen, erleben den Arbeitsalltag und erhalten Anregungen für ihre Berufswahl und Tipps für ihre Bewerbungen.

 

Wann?             Jedes Jahr in den Sommerferien, meist von 10 bis 12 Uhr

Wo?                Jedes Mal bei einem anderen Unternehmen

Wer?               Schüler und Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren

Wie?                Über das Online-Formular auf www.offen-für-morgen.de anmelden

Wie viel?          2 € Teilnahmegebühr pro Besuch

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.offen-für-morgen.de

[...weiterlesen]
Online Beratung - www.sextra.de Logo

Online Beratung - www.sextra.de proFamilia

pro familia bietet online – wie auch in den Beratungsstellen vor Ort – Information und Beratung bei allen Fragen und Problemen zu Partnerschaft, Sexualität, Familienplanung und Schwangerschaft. Sie erhalten kompetent Auskunft von fachlich fundiert ausgebildeten Berater/innen. Die Online-Beratung findet per E-Mail statt und wird von den pro familia-Projekten Sextra und Sexundso durchgeführt. Ihre Frage wird - abhängig vom angegebenen Bundesland - an eines der Projekte weitergeleitet, von dem Sie dann auch die Antwort auf Ihre Frage erhalten. Bitte achten Sie bei der Eingabe der E-Mail-Adresse darauf, dass sie vollständig und korrekt ist, damit unsere Antwort Sie erreicht.
[...weiterlesen]
SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg Logo

SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg 

(Die) Ziele SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg steht für die erfolgreiche Zusammenarbeit und gegenseitige Unterstützung von Schulen und Unternehmen. Eine gleichberechtigte Partnerschaft mit gegenseitigem Verständnis und ein Dialog auf Augenhöhe sind die Grundlage von SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg. Gemeinsam wollen wir den Anspruch auf Nachhaltigkeit und Qualität einlösen und bildungspolitische Impulse setzen. SCHULEWIRTSCHAFT Baden-Württemberg setzt Signale für die Weiterentwicklung von Bildungsplänen, fördert mit Veranstaltungen und Projekten die Berufs- und Studienorientierung von Schülerinnen und Schülern, entwickelt Unterstützungsinstrumente für Schulen, Schulleitungen und Lehrkräfte, bietet Fortbildungen an und verfügt über ein landesweites Beratungsnetzwerk. Arbeitskreise SCHULEWIRTSCHAFT Ein wesentlicher Teil der SCHULEWIRTSCHAFT-Arbeit wird dezentral von über 40 regionalen Arbeitskreisen geleistet. Die Arbeitskreise bieten Vertreterinnen und Vertretern aus Schulen und Unternehmen das ganze Jahr zahlreiche Veranstaltungen mit unterschiedlichen Themen an. Die Geschäftsführung der Arbeitskreise liegt bei Repräsentanten aus Unternehmen, Verbänden, Schulen sowie Industrie- und Handelskammern.

[...weiterlesen]
Schulsozialarbeit an Beruflichen Schulen Logo

Schulsozialarbeit an Beruflichen Schulen 

miteinanderleben e.V. bietet mit dem Angebot "Schulsozialarbeit an Beruflichen Schulen" ein freiwilliges, bedarfsorientiertes Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern und Angehörige. Die Schulsozialarbeit ist eine präventive Form der Jugendhilfe zur Förderung von Kindern und Jugendlichen im (berufs-)schulpflichtigen Alter. Schulsozialarbeit heißt Vernetzung der verschiedenen Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten in der Region. Die Sozialarbeit an Beruflichen Schulen will dazu beitragen, Schule als "Lebensort" zu gestalten und unterstützt Schülerinnen und Schüler durch:

  • Einzelfallhilfe, z.B. sozialpädagogische Beratung bei persönlichen Fragen, Coaching zur Stabilisierung der Persönlichkeit, Coaching zur Selbstorganisation und Zukunftsplanung,
  • Hilfe bei persönlichen, familiären und schulischen Problemen,
  • Berufsfindung,
  • Praktikumssuche und Vor- und Nachbereitung,
  • Stärken-Schwächenanalyse
  • Gruppen- und Klassenangebote in den Klassen, z.B. Projekte zur Förderung der beruflichen und sozialen Kompetenz,
  • Präventionsprojekte,
  • gezielte Praktikumsvor- und -nachbereitung,
  • Bewerbungstrainings,
  • Informationen zur Berufswahl
  • Beratung von Eltern in Berufs-, Schul- und Lebensfragen

Kontakt Alfons-Kern-Schule-Pforzheim:

Lisa Folz
Telefon: 07231/391711
E-Mail: lisa.folz@miteinanderleben.de

 

Kontakt Georg-Kerschenstein-Schule Mühlacker:

Monika Dannwolf
Telefon: 07041/870545
E-Mail: monika.dannwolf@miteinanderleben.de 

Kontakt Johanna-Wittum-Schule Pforzheim:

Claudia Herrmann
Telefon:07231/391835
E-Mail: claudia.herrmann@miteinanderleben.de 

 

Kontakt Ferdinand-von-Steinbeis-Schule Mühlacker:

Sabine Pfaff
Telefon: 07041/870518
E-Mail: sabine.pfaff@miteinanderleben.de

 

Die Schulsozialarbeit wird finanziert durch:

  • Enzkreis
  • Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg
[...weiterlesen]
Schulsozialarbeit an Regelschulen des Enzkreises Logo

Schulsozialarbeit an Regelschulen des Enzkreises 

miteinanderleben e. V. ist derzeit an 28 Schulen im gesamten Enzkreis im Bereich der Schulsozialarbeit tätig. Unser Verein bietet mit diesem Angebot ein freiwilliges, bedarfsorientiertes Beratungsangebot für Schülerinnen und Schüler, Lehrer, Eltern und Angehörige. Die Schulsozialarbeit ist eine präventive Form der Jugendhilfe zur Förderung von Kindern und Jugendlichen im schulpflichtigen Alter. Schulsozialarbeit heißt auch Vernetzung der verschiedenen Angebote und Unterstützungsmöglichkeiten in der Region. Die Sozialarbeit an Schulen will dazu beitragen, Schule als „Lebensort“ zu gestalten und unterstützt Schülerinnen und Schüler durch:

  • Einzelfallhilfe, z.B. sozialpädagogische Beratung bei persönlichen Fragen, Coaching zur Stabilisierung der Persönlichkeit, Coaching für Selbstorganisation und Zukunftsplanung,
  •  Hilfe bei persönlichen, familiären und schulischen Problemen,
  • Berufsfindung, Informationen zur Berufswahl
  • Praktikumssuche und Vor- und Nachbereitung,
  • Stärken-Schwächenanalyse
  • Gruppen- und Klassenangebote in den Klassen, z.B. Projekte zur Förderung der beruflichen und sozialen Kompetenz,
  • Präventionsprojekte,
  • Beratung von Eltern in Berufs-, Schul- und Lebensfragen

 

Weitere Informationen zur Schulsozialarbeit und Kontaktdaten erhalten Sie auf unserer Website unter

www.miteinanderleben.de

[...weiterlesen]
Sexualpädagogik   (für 7.+ 9. Klassen)    Pro Fam. Logo

Sexualpädagogik (für 7.+ 9. Klassen) Pro Fam. proFamilia

Mo, Di, Mi 15:00 – 17:00 Uhr ist das sexualpädagogische Team direkt zu erreichen

sabrina.schuster@profamilia.de für Mädchen und Frauen

lothar.frey@profamilia.de für Jungen und Männer

[...weiterlesen]

Aktuelle Sucheinstellungen:

Kategorien: Berufliche Schulen



Volltextsuche

Sie können hier auch eine zusätzliche Auswahl treffen:

Angebote für:

Rubrikensuche:

Stadtteilsuche: