In Kategorie:


Ambulante Dienste (offene Hilfen) und unser Lebenshilfehaus  Logo

Ambulante Dienste (offene Hilfen) und unser Lebenshilfehaus  Ein Angebot der Lebenshilfe Pforzheim Enzkreis e.V.

Ziel der Arbeit der Offenen Hilfen ist, die Lage von Menschen mit Behinderung und ihren Familien bedarfsgerecht durch individuelle Betreuungsleistungen sowie Angebote zur gemeinsamen Freizeitgestaltung und Weiterbildung zu verbessern. Insbesondere Angebote aus folgenden Bereichen stehen für Kinder, Jugendliche und erwachsene Menschen mit Behinderung zur Verfügung: - Familien unterstützende Dienstleistungen - Begleitdienste und Beratung - unterstützende Leistungen für Menschen mit einer Körperbehinderung - regelmäßige Gruppenangebote - Freizeiten, Tagesveranstaltungen und integrative Ausflugsprogramme Die Leistungen umfassen in erster Linie individuelle Betreuung und Unterstützung, pädagogische Begleitung und Angebote zur Freizeitgestaltung. Daneben werden auch Leistungen der Grundpflege - sofern erforderlich - mit übernommen. Die individuellen Betreuungsleistungen werden zu vereinbarten Zeiten in der Wohnung des Leistungsnehmers oder außerhäuslich erbracht. Die Gruppenangebote finden in den Räumen der Offenen Hilfen oder an vereinbarten Freizeitorten und Ausflugszielen statt.

[...weiterlesen]
Ambulante Wohndienste   Logo

Ambulante Wohndienste  Ein Angebot der Lebenshilfe Pforzheim Enzkreis e.V.

Aktuell werden in den ambulanten Wohndiensten ca. 85 KundInnen begleitet. Das ambulant begleitete Wohnen ist eine Dienstleistung für Personen, die möglichst selbstbestimmt in einer eigenen
Wohnung leben möchten, und in Teilbereichen Begleitung, Beratung und Unterstützung wünschen. Auf der Grundlage des Normalisierungs- und Integrationsprinzips wird den KundInnen eine
Wohnform außerhalb der stationären Begleitung angeboten. Ziele der Arbeit sind die Förderung und Erhaltung der Selbständigkeit, Selbstbestimmung und Eigenverantwortung individueller
Lebensgestaltung, sowie die Integration in das gesellschaftliche und kulturelle Leben. Organisatorisch setzen sich die ambulanten Wohndienste aus folgenden Teilbereichen zusammen:

  • ABW - ambulant betreutes Einzel-, Gruppen- und Paarwohnen
  • BWF - begleitetes Wohnen in Familien
  • Trainingswohnen ambulant als Vorbereitung auf das ABW 
  • 5 ambulante Plätze für Menschen mit höherem Hilfebedarf (Kinzigstraße)
  • Wohntreff (Mühlstr. 8, zentrale Anlaufstelle, Begegnungs- und Schulungsstätte)

 

[...weiterlesen]

Angelika Brenk-Reiling Kinderheilkunde

[...weiterlesen]
Ankommen in Pforzheim - Alphabetisierungskurs Logo

Ankommen in Pforzheim - Alphabetisierungskurs LukasZentrum

- Ohne/wenig Deutschkenntnisse - Deutsch lernen - Weststadt kennen lernen - mit Kinderbetreuung - Montag und Donnerstag von 09:00 - 11:15 Uhr - Kostenlos, bitte anmelden

[...weiterlesen]

Arbeitskreis Liturgie (St.Antonius) 

Bereitet, um ein Beispiel für seine Arbeit zu nennen, die Advents- und Fastenzeit thematisch vor und entwirft entsprechende Bußgottesdienste.
[...weiterlesen]
Babybegrüßung in Pforzheim Logo

Babybegrüßung in Pforzheim LukasZentrum

Das Leben mit einem Baby oder Kleinkind verändert Vieles. Manches ist erfreulich und schön, anderes ist anstrengend und belastend. In Ihrer neuen Lebenssituation können Unsicherheiten, Fragen oder Schwierigkeiten auftreten. Es gibt Möglichkeiten für Sie, Unterstützung und Hilfe zu bekommen! Wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter, die im Auftrag der Stadt Pforzheim Familien mit Neugeborenen besuchen, über die Angebote informieren und Sie gerne beraten.

[...weiterlesen]
Beratung von Übergängern aus den sonderpaedagogischen Bildungs- und Beratungszentren, sowie von inklusiv beschulten Schülern Logo

Beratung von Übergängern aus den sonderpaedagogischen Bildungs- und Beratungszentren, sowie von inklusiv beschulten Schülern Integrationsfachdienst

Der IFD arbeitet bei der Berufswegeplanung zusammen mit den Eltern, der Schule und der Berufsberatung der Agentur für Arbeit. Ziel ist, herauszufinden, welche besonderen Interessen und Fähigkeiten eine (schwer)behinderte Schülerin oder ein Schüler für eine Tätigkeit auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt mitbringt. Verschiedene Praktika helfen auszuprobieren welche Arbeiten dem jungen Menschen mit Behinderung besonders liegen. Arbeitgeber erhalten durch praktisches Erproben Erkenntnisse über eine passgenaue Platzierung im Betrieb. Der Integrationsfachdienst berät interessierte Arbeitgeber zu Themen, wie Schwerbehinderung, finanzielle und sonstige Förderleistungen und unterstützt bei der Antragstellung.

[...weiterlesen]

Besucherdienst (St.Antonius) 

Die Mitglieder des Besuchsdienstes treffen monatlich zusammen, zum einen um Ihre Aufgaben vorzubereiten und sich über ihre Erlebnisse auszutauschen, zum anderen um Gemeinschaft zu spüren und manchmal einen Tag der Besinnung zu halten. Auch die Frauen und Männer in den Altenheimen (Heim am Hachel, Haus Maihälden, Paul-Gerhardt-Heim und Walter-Geiger-Haus) sind nicht vergessen: Menschen aus der Gemeinde gestalten für sie und gemeinsam mit ihnen wöchentlich Wort Gottes-Feiern.
[...weiterlesen]
Betreute Seniorenwohnanlagen (DRK) Logo

Betreute Seniorenwohnanlagen (DRK) 

Der DRK Kreisverband Pforzheim-Enzkreis e.V. betreut verschiedene Seniorenwohnanlagen und -wohnungen.

Betreute Seniorenwohnungen Mühlacker:

Goethestr. 12/1, 75417 Mühlacker

Ansprechpartnerin: Frau Andrea Heidt, Tel. 07041 819-450, Fax. 07041 819-444

Betreute Seniorenwohnanlage Neuenbürg:

Am Enzring 54-60, 75305 Neuenbürg

Ansprechpartnerin: Frau Yvonne Gremmer, Tel. 07082 60093, Fax. 07082 60095

Betreute Seniorenwohnanlage Ötisheim:

Maulbronner Str. 32, 75443 Ötisheim

Ansprechpartnerin: Frau Andrea Heidt, Tel. 07041 942418

[...weiterlesen]

Dr. Lutz Stegemann Kinderheilkunde, Psychotherapie

[...weiterlesen]

Dr. med. Adelheid Süß-Weschler Kardiologie, Kinderheilkunde, Kinderkardiologie

[...weiterlesen]

Dr. Thomas Jaeckel Kinderheilkunde

[...weiterlesen]
Elterncafé Logo

Elterncafé LukasZentrum

  • In Kooperation mit der Kita Pestalozzistraße
  • 1x im Monat dienstags von 9:30-11:00 Uhr
  • Kostenlos
[...weiterlesen]

Ev. Kindergarten des Diakonischen Werkes 

Öffnungszeit: 07:00 - 18:00 Uhr; Mittwochs: 09:00 - 11:00 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung

(Mögliche Öffnungszeiten bei Bedarf: 06:30 - 20:30 Uhr) 

Allgemeine Informationen 

Gruppenzahl: 3

Platzangebot: 62

Aufnahmealter: 3-6 Jahre

Schließungstage: 26

Modulwahl von 30 - 50 Betreuungsstunden in der Woche. 

 

[...weiterlesen]

Familiegottesdienst Kinderkirche (St.Antonius) 

Familiengottesdienstteam wird mehrmals im Jahr aktiv und die „Kinderkirche“ feiert an den Sonn- und Feiertagen im Wechsel mit der Verantwortlichen der „Erstkommunionvorbereitung“ parallel zur Eucharistiefeier einen Gottesdienst für Kinder.
[...weiterlesen]
Ferienprogramme für Kinder der 1. - 6. Klasse Logo

Ferienprogramme für Kinder der 1. - 6. Klasse LukasZentrum

Kostenlos! Bitte vor den jeweiligen Schulferien nach dem aktuellen Programm fragen.

[...weiterlesen]
Fit im Familienalltag Logo

Fit im Familienalltag LukasZentrum

- Hygiene - Ernährung - Unfallverhütung (Gespräche, Beratung) - Montag, Mittwoch und Freitag 14-tägig von 09:30 - 11:30 Uhr - Kostenlos

[...weiterlesen]

Frauenfrühstück  Evangelisch-methodistische Kirche

Sie sind herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Frühstück und zum Gedankenaustausch in angenehmer Atmosphäre. Jeweils an einem Dienstag im Monat von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr frühstücken wir, singen, beten, lachen miteinander und kommen nach einem einführenden Kurzreferat ins Gespräch über Themen, die uns beschäftigen. Wir möchten Ihnen eine Zeit der Entspannung anbieten, Gemeinschaft pflegen und unserem Glauben Raum geben.

[...weiterlesen]

Frauengemeinschaft (St.Antonius) 

Die Frauengemeinschaft gestaltet das Gemeindeleben mit. Sie gleicht einem Haus mit vielen Räumen, Türen und Fenstern, das Platz hat für alle Frauen, alt und jung, verheiratet, ledig, verwitwet oder geschieden. Ihr Fundament sind Vertrauen und Verbundenheit. Frauen kommen auch zur Gymnastik zusammen.
[...weiterlesen]
Gesundheitsförderung von Frauen  Logo

Gesundheitsförderung von Frauen  pro familia

Umgang mit Menstruationsbeschwerden, Selbstuntersuchung der Brust, hormonelle Veränderungen in den Wechseljahren, Parallelkonsultationen, d.h. Einholen einer zweiten Meinung zu gesundheitlichen Fragen oder zur Unterstützung von Entscheidungsprozessen bezüglich der Themen rund um Sexualität und Reproduktion.

[...weiterlesen]

Aktuelle Sucheinstellungen:

Attribute: Weststadt



Volltextsuche

Sie können hier auch eine zusätzliche Auswahl treffen:

Angebote für:

Rubrikensuche:

Stadtteilsuche: