Frühe Hilfen – Familienhebammen Deutscher Kinderschutzbund Pforzheim/Enzkreis e.V

Frühe Hilfen – Familienhebammen

  • Beratung für Mütter zwischen Schwangerschaft und 3.Lebensjahr des Kindes
  • Hilfe bei Sorgen, Fragen und Problemen rund ums Kind
  • Hebammen mit zusätzlicher Ausbildung zur Familienhebamme
  • Übernimmt nicht die Aufgaben der zu betreuenden Person, sondern findet Lösungen und Wege für das Leben mit dem Kind
  • Präventives Angebot zur Vermeidung späterer Schäden
  • Zusammenarbeit mit Ärzten, Kliniken, Frühförderstellen etc.

Gerade nach einer Geburt fühlen sich junge Mütter oft unsicher und alleine gelassen. Wir vom Familien-Hebammen-Projekt wollen Sie in diesem neuen Lebensabschnitt beraten (ab der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes). Wir nehmen uns Zeit für Ihre Sorgen und können Ihnen bei den unterschiedlichsten Fragen und Problemen rund ums Kind weiterhelfen.

WER KANN MITMACHEN?

  • Sie wohnen in Pforzheim
  • Sie erwarten ein Kind und wissen nicht, wie es nach der Geburt weiter gehen soll
  • Sie sind besorgt, dass Sie die Vorbereitungen bis zur Geburt nicht rechtzeitig bewältigen (z.B. Wohnung, Erstausstattung, Anträge usw.)
  • Sie haben das Gefühl, nach der Geburt Ihres Kindes wächst Ihnen alles über den Kopf
  • Sie möchten manche Dinge in Ihrem Leben klären, um Ihrem Baby einen guten Start zu ermöglichen
  • Sie möchten sich der neuen, verantwortungsvollen Rolle als Mutter / als Eltern stellen, haben aber schlechte Startbedingungen und benötigen Hilfe
  • Sie suchen jemanden, dem Sie sich anvertrauen können und der Ihnen weiterhilft
  • Sie kennen sich im deutschen Gesundheitswesen nicht so gut aus

SO ARBEITEN WIR: Die Familienhebamme kann Sie schon in der Schwangerschaft daheim besuchen und Sie bei den Vorbereitungen auf das Baby unterstützen. Sie kennt weitere Hilfsangebote wie z.B. günstige Babyausstattung, Ansprechpartner bei familiären Problemen, Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen. Die Familienhebamme nimmt sich Zeit, zeigt Ihnen wichtige Dinge im Umgang mit Ihrem Baby, kann Ihnen Sicherheit geben, in dem Sie Ihnen bestätigt, was Sie gut machen und neue Wege mit Ihnen suchen, wenn etwas nicht funktioniert. Sie übernimmt nicht Ihre Aufgaben, sondern findet gemeinsam mit Ihnen Lösungen und Wege für Ihr Leben mit Kind. Die Arbeit einer Familienhebamme ist stets vertraulich und für Sie kostenlos. Sie müssen nur mitmachen.

SO WERDEN SIE AUFGENOMMEN: Wenn Sie sich bei uns melden, vermitteln wir einen ersten Kontakt zu einer Familienhebamme. Diese besucht Sie dann in den nächsten Tagen, um Sie kennenlernen zu können. Gemeinsam besprechen Sie, welche Unterstützung Sie benötigen. In der ersten Phase, ob Sie in das Projekt aufgenommen werden können.

Ansprechpartner

Deutscher Kinderschutzbund Pforzheim Enzkreis e.V.

Adresse in Karte anzeigen
Tunnelstraße 33
75172 Pforzheim

E-Mailclauss@dksb-pforzheim.de
WWWwww.dksb-pforzheim.de
Fax(07231) 589898-5
Telefon+49 (07231) 589760

Einrichtung:
Deutscher Kinderschutzbund Ortsverband Pforzheim Enzkreis e. V.

Träger:
Deutscher Kinderschutzbund Bundesverband e.V.


Neue Suche

Volltextsuche

Sie können hier auch eine zusätzliche Auswahl treffen:

Angebote für:

Rubrikensuche:

Stadtteilsuche: