In Kategorie:


Schwangerschaftshilfen   Logo

Schwangerschaftshilfen  proFamilia

Beratungen zu Schwangerschaft und Geburt sind grundsätzlich kostenfrei. Neun Monate und viele Fragen. In Ihrer Vorbereitungszeit auf ein neues Leben mit Kind bewegen Sie sicherlich viele Fragen, und wichtige Entscheidungen sind zu treffen. Gerade in der Schwangerschaft ist es wichtig, sich rechtzeitig einen Überblick darüber zu verschaffen, welche finanziellen Leistungen es vor und nach der Geburt gibt und sich genau über die Formalitäten und Fristen zu informieren.

Sie möchten wissen, welche finanzielle Hilfen für Sie in Frage kommen: Zum Beispiel: ob Sie einen Antrag auf finanziellen Zuschuss zur Geburt des Kinder bei der Stiftung „Familie in Not" stellen können; in welcher Höhe Kindergeld und Erziehungsgeld gezahlt werden und welche Einkommensgrenzen aktuell gelten; ob Ihnen zukünftig mit dem Familienzuwachs Wohngeld zusteht, der als Mietzuschuss oder auch bei Eigentum als Lastenzuschuss gezahlt wird ob Sie im Rahmen des SGB II einen Antrag auf einmaligen Leistungen wegen der Schwangerschaft oder auch auf ergänzende oder volle Hilfe zum Lebensunterhalt stellen können. Schauen Sie auch mal in die Rubrik "Aktuelles": hier oder folgen sie den informativen externen Links: Mutterschaftsgeld (BMFSFJ) Kindergeld-Kindergeldantrag (Arbeitsagentur) Elterngeld-Elterngeldantrag (L-Bank) Düsseldorfer Tabelle (OLG-Düsseldorf)

Sie möchten auch Ihre Rechtsansprüche kennen: z.B. die Zeitfristen beim Mutterschutz und wie sich die Höhe des Mutterschaftsgeldes bestimmt Wie errechnet sich der Unterhaltsanspruch des Kindes und was ist der „Betreuungsunterhalt der Mutter", den der werdende Vater innerhalb bestimmter Einkommensgrenzen der zukünftigen Mutter des gemeinsamen Kindes zu zahlen hat Was ist mit dem „Betreuungsunterhalt für die Mutter" gemeint und wie viel Geld darf der Vater selbst behalten? Ein Kind zu bekommen ist heute für viele Paare nicht mehr der Anlass zur Heirat, aber die neue Lebenssituation will bewusst gestaltet werden und deshalb wollen Sie nähere Informationen zum Kindschafts- und Familienrecht:

„Vaterschaftsanerkennung" - wie ist der Rechts- und Ämterweg? Welchen Familiennamen bekommt das Kind? Was bedeutet das „gemeinsame Sorgerecht" und wie wirkt es sich auf das Zusammenleben aus? Sie können bei uns zu diesen und anderen Fragen beraten werden:

Einmalige Hilfen zur Geburt des Kindes: Babyerstausstattung und Umstandskleidung Mutterschaftsleistungen der Krankenkassen, Bundes- und Landeserziehungsgeld, Kindergeld Kinderzuschlag Mutterschutz und Kündigungsschutz, Wohngeld, Hilfen nach SGB II, Arbeitslosengeld II und Sozialgeld, Über- oder Verschuldung in der Situation der Schwangerschaft, Kindschaftsrecht Vergünstigungen für kinderreiche und alleinerziehende Familien, Unterhaltsfragen , Kinderbetreuung. Adoption ... sowie alle Fragen und Themen bzgl. der eigenen Person in der Schwangerschaft (Gefühle, Ängste, Lebensplanung) oder die Beziehungs-oder Familiensituation betreffend.

Allgemeine Informationen zu Hartz IV und ALG II finden Sie hier: tacheles-sozialhilfe Unsere Erfahrung hilft auch Ihnen. Ihre Rechte sind uns ein Anliegen. Wir unterstützen Sie dabei, entsprechende Anträge auf finanzielle Hilfen zu stellen.

Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin.

[...weiterlesen]
Sexualpädagogische Angebote  Logo

Sexualpädagogische Angebote  proFamilia

Die sexualpädagogischen Angebote richten sich an Schülerinnen und Schüler, Jugend- und Elterngruppen, Lehrer, Erzieher, Sozialpädagogen und andere Fachkräfte, zum Beispiel:
  • Beteiligung an sexualpädagogischen Projekten,
  • Mitwirkung am sexualkundlichen Unterricht in Schulen und an Elternabenden,
  • Teilnahme an Vortrags- und Diskussionsveranstaltungen über Sexualität, Partnerbeziehung, Empfängnisregelung und angrenzende Themen wie sexualisierter Gewalt oder AIDS.

[...weiterlesen]
Sozialrechtliche Beratung bei Schwangerschaft und Geburt Logo

Sozialrechtliche Beratung bei Schwangerschaft und Geburt proFamilia

Informationen und Hilfen zu allen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt und Elternzeit (allgemein, finanziell, sozialrechtlich). Beratung zu finanziellen Unterstützungshilfen, z. B. Stiftung "Mutter und Kind" Angebote für Mütter und Eltern.

[...weiterlesen]
Städtische Kindertagesstätte am Klinikum Logo

Städtische Kindertagesstätte am Klinikum 

Öffnungszeiten: Mo-Do 06.30 Uhr - 16.30 Uhr Fr. 06.30 Uhr - 15.00 Uhr

Sprechzeit Leitung: Freitag 09.00 Uhr - 10.00 Uhr nach Vereinbarung

Gruppenanzahl: 2 Platzangebot: 40 Aufnahmealter: 3 - 6 Jahre Essensangebot: Mittagessen Essenspreis: 50,00 € Schließungstage: 10

Basismodul: 30 Wochenstunden Mo. bis Fr.: 08.00 Uhr - 14.00 Uhr Mo. bis Fr.: 07.00 Uhr - 13.00 Uhr

Erweitertes Modul: 35 Wochenstunden Mo. bis Fr.: 07.30 Uhr - 14.30 Uhr Mo. bis Fr.: 08.00 Uhr - 15.00 Uhr

Ganztagesmodul: 40 Wochenstunden Mo. - Do.: 08.00 Uhr - 16.30 Uhr und Freitag: 08.00 Uhr - 14.00 Uhr Mo. bis Do.: 07.30 - 16.30 Uhr Fr.: 08.00 - 14.00 Uhr

Ganztagesmodul: 45 Wochenstunden Mo. - Do.: 06.30 Uhr - 16.00 Uhr und Freitag: 06.30 Uhr - 13.30 Uhr

Ganztagesmodul: 45 Wochenstunden Mo. - Do.: 07.00 Uhr - 16.30 Uhr und am Freitag: 07.00 Uhr - 14.00 Uhr

[...weiterlesen]

Suchtkrankenberatung 

für Menschen mit Suchtproblemen (Akohol, Medikamente, etc.)
[...weiterlesen]

TAIZE  Seelsorgeeinheit Innenstadt Herz Jesu

1x monatlich donnerstags um 20:00 Uhr in der Barfüßerkirche Ökumenisches Taizégebet - Zur Ruhe kommen bei gemeinsamen Singen, Stille, Gebet...
[...weiterlesen]
Uhrwerk BIWAQ QuarZ Innenstadt Logo

Uhrwerk BIWAQ QuarZ Innenstadt Ein Angebot der GBE Pforzheim

Ein Ziel des Quartierszentrum Innenstadt ist es, arbeitslose Menschen an den Arbeitsmarkt heranzuführen bzw. nachhaltig zu integrieren. Darüber hinaus bietet es den Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich untereinander zu vernetzen und zu kommunizieren, um die sozialen und kulturellen Strukturen zu verbessern. Dies geschieht u.a. auch durch ein vielfältiges Angebot in den Bereichen Kreativität und Recycling, Mulitkulti-Aktivitäten, geselligen Angeboten und dem Job-Café.

Das QuarZ hat offene Türen für Bürger und Bürgerinnen mit  Anliegen, Fragen und für alle die aktiv sein wollen, aber auch für BürgerInnen zum „reinschnuppern“  und kennenlernen.

Zielgruppe sind  Frauen und Männer über 27 Jahre, die in der Innenstadt/Oststadt von Pforzheim leben.

Bausteine:

Job-Cafè: Ohne Anmeldung besteht hier die Möglichkeit, selbständig oder gemeinsam am PC zu arbeiten und Hilfestellung zu allen Fragen rund um das Thema Beschäftigung zu bekommen. Zusätzlich bietet das Job-Cafè ein kleines Frühstück, bei dem sich zwanglos ausgetauscht werden kann.

Bei Bedarf können Sie auch jederzeit gerne, einen individuellen Termin mit uns vereinbaren.

QuarZ-OFFEN: Offener Treffpunkt für die Bewohner/Innen der Innenstadt um neue Menschen kennenzulernen, sich auszutauschen oder sich Rat zu holen.  Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei  Ihren Anliegen und Fragen. Kommen Sie vorbei, trinken Sie einen Kaffee mit uns und beteiligen Sie sich aktiv am Leben in der Pforzheimer Innenstadt.

QuarZ-AKTIV: Aktives Programm  für Jedermann. Wir bewegen uns drinnen im QuarZ oder draußen im Quartier.  

Das jeweilige Programm wird rechtzeitig über den Aushang im QuarZ oder im Internet angekündigt.

QuarZ-MULTIKULTI: Gemeinsames Feiern von interkulturellen Festen, kulinarische Genüsse, verschiedene Angebote zu unterschiedlichen Ländern.

Das jeweilige Programm wird rechtzeitig über den Aushang im Quarz oder im Internet angekündigt.

QuarZ-KREATIV: Kreatives Gestalten je nach Jahreszeit und Festlichkeit. Im Einsatz werden unterschiedliche Materialien sein. Unsere Themen sind: Kreativität, Verschönerung, Recycling.         

Das jeweilige Programm wird rechtzeitig über den Aushang im Quarz oder im Internet angekündigt.

QuarZ-GESELLIG: Filme schauen, Spielenachmittage, Feste feiern, gemeinsame Ausflüge.

Das jeweilige Programm wird rechtzeitig über den Aushang im Quarz oder im Internet angekündigt.

Zusätzlich betreut das QuarZ ein Unternehmensnetzwerk.

Das QuarZ Innenstadt ist Teil des Projektes Uhrwerk der Stadt Pforzheim und wird im Rahmen des ESF-Bundesprogrammes "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier" (BIWAQ) vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und der Europäischen Union unterstützt.

www.uhrwerk-pforzheim.de

Öffnungszeiten:
Montag, Mittwoch und Donnerstag   10.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag   13.00 bis 18.00 Uhr
Freitag       10.00 bis 15.00 Uhr

http://www.gbe-pforzheim.de/gbe-einrichtungen/quarz-innenstadt.html

[...weiterlesen]

Waldkindergarten am Wildpark 

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 07:30 Uhr - 13:30 Uhr Sprechzeiten Leitung: nach Vereinbarung Allgemeine Informationen: Schnuppertag:|nach Vereinbarung Gruppenanzahl:|1 Platzangebot:|20 Aufnahmealter:|3 - 6 Jahre Essensangebot:|nein Schließungstage:|25  Basismodul: 30 Wochenstunden --Mo. bis Fr. 07:30 Uhr - 13:30 Uhr

[...weiterlesen]
Zur Empfängnisregelung für Ratsuchende Logo

Zur Empfängnisregelung für Ratsuchende proFamilia

Beratungsstelle für Ratsuchende:
  • die noch kein Kind wollen,
  • bis zum nächsten Kind noch warten möchten oder kein Kind mehr haben wollen
  • die sich bisher vergebens ein Kind gewünscht haben,
  • die bisher noch nicht verhütet haben und sich fragen, welche Methode für sie in Frage kommt,
  • die mit ihrer bisherigen Verhütungsmethode unzufrieden sind und nach Alternativen suchen,
  • die sich sterilisieren lassen möchten,
  • die Verkehr ohne Verhütung hatten oder befürchten, die Verhütungsmethode könnte versagt haben und sich über die Pille danach informieren möchten.
[...weiterlesen]
Zur Schwangerschaft für Frauen (und deren Partner) Logo

Zur Schwangerschaft für Frauen (und deren Partner) proFamilia

Beratung von Frauen (und deren Partner):
  • nach PND-Untersuchung,
  • nach einem Schwangerschaftsabbruch,
  • die sich über Verfahren einer vorgeburtlichen Untersuchung informieren möchten,
  • die soziale, seelische oder gesundheitliche Fragen oder Probleme während oder nach der Schwangerschaft haben,
  • Die bei einer ungewollten Schwangerschaft einen Schwangerschaftsabbruch erwägen oder wünschen
und Unterstützung in postpartalen Krisen.
[...weiterlesen]
Schulsozialarbeit an der Südstadtschule Logo

Schulsozialarbeit an der Südstadtschule 

Schulsozialarbeit an der Südstadtschule ist ein Angebot des Jugend- und Sozialamtes der Stadt Pforzheim und hat zum Ziel, Schülerinnen und Schüler in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung zu fördern sowie Eltern und Lehrkräfte zu beraten und zu unterstützen.

Schulsozialarbeit ist für alle Schüler/innen, Eltern und Lehrkräfte ein frei zugängliches und kostenloses Hilfs- und Unterstützungsangebot der Jugendhilfe an Schulen.

Schulsozialarbeit bietet

  • vertrauliche und neutrale Beratung, Begleitung und Unterstützung sowie Hilfe in Krisensituationen (z.B. bei Fragen und Problemen in Schule und Familie, …)
  • die Zusammenarbeit mit Beratungsstellen, sozialen Einrichtungen und Behörden
  • Unterstützung um Konflikte zu lösen sowie Hilfe bei Ausgrenzung, Mobbing und Gewalt
  • Angebote in Schulklassen zur Stärkung sozialer Kompetenzen und Gewaltprävention
  • Projekte und Gruppenangebote für Schüler/innen und Eltern (z.B. kicken & lesen, Elternmentoren,…)

Zusätzlich bietet das Sachgebiet Jugendsozialarbeit an Schulen den Schwerpunkt Schulvermeidung, den Arbeitsbereich Kreativprojektarbeit, die Gewaltpräventionsoffensive an Pforzheimer Schulen und im Übergang Schule Beruf das ESF-Bundesprogramm JUGEND STÄRKEN im Quartier. 

Mehr über die Schulsozialarbeit und das Sachgebiet Jugendsozialarbeit an Schulen der Stadt Pforzheim finden Sie unter

www.pforzheim.de/schulsozialarbeit

[...weiterlesen]

Aktuelle Sucheinstellungen:

Attribute: Südoststadt



Volltextsuche

Sie können hier auch eine zusätzliche Auswahl treffen:

Angebote für:

Rubrikensuche:

Stadtteilsuche: